Der Lauf

Stierenberg - Blick auf den Schwarzsee

Stierenberg - Blick auf den Schwarzsee

Bereits in früheren Jahren wurde am Schwarzsee mehrmals der Schwyberglauf ausgetragen. Damals wurde der Lauf vom Sportverein Giffers - Tentlingen organisiert. Auch dieser wurde einmal als Schweizer Berglaufmeisterschaft ausgetragen. Nach einigen Jahren ohne Berglauf am Schwarzsee, haben sich Guido Köstinger & Hugo Raemy ein Herz gefasst und sich zur Umsetzung eines neuen Berglaufs motiviert. Die Strecke entlang des Schwarzsee, hoch in den Breccaschlund, über den Stierenberg zum unteren Euschels , hoch auf die Riggisalp, war etwas was für alle Hobbyläufer machbar erschien. Zudem konnte jeder Teilnehmer /in mit der Riggisalp Bahn wieder runter zum Start gelangen, innerhalb von 5 Minuten

Dies war auch der Grundgedanke der Strecke. " Hart aber trotzdem schön" sollte es werden und mit einer Streckenlänge um ca. 10 Kilometer und einen wundervollen Panorama vom Stierenberg war dies vollauf gelungen.

Mit einem kleinen OK und einem Minimum an Helfern wurde der Stierenberglauf 2009 erstmals ausgetragen. Seither zählte der Lauf sowohl zum Freiburger Cup und konnte als Freiburger Berglaufmeisterschaft ausgetragen werden. Im 2014 durften wir sogar die Berglauf SM auf unserer - leicht angepassten - Strecke durchführen.
Nach der Schweizermeisterschaft kehren wir auf die Originalstrecke zurück.

Nach 6 Jahren im OK Stierenberglauf hat Guido Köstinger sein Amt als Streckenchef in neue Hände übergeben. Wir möchten uns bei Guido ganz herzlich bedanken und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen OK Mitglied Manuel Jeckelmann.

Zu unserem 10 jährigen Jubiläum verlängern wir die Strecke auf genau 10 km. Die zusätzlichen 20 Höhenmeter werden die Läuferinnen und Läufer kaum merken (neu 640 Höhenmeter).

Das OK Stierenberglauf freut sich auf alle Teilnehmer und Zuschauer am. 1. August am Schwarzsee.

Herzlich Willkommen und bis bald.




NEWS



unser Partner


Sponsor Startnummern


unser Technikpartner


unser Medienpartner

OK-Stierenberglauf | Impressum | Index | Kontakt